Basics

Alles für zwischendurch einfach, wenig zeitaufwendig und ohne viele Zutaten.

Natürlich immer gesund!

 

Viel Spaß beim kochen!


Veganes Granola



Da seid ihr nun und habt eine unglaublich leckere Smoothie Bowl kreiert und wisst nicht, womit ihr sie am besten verschönern wollt?

oder steht ihr stirnrunzelnd im Supermarkt, weil ihr euch fragt, was zum Teufel da für Fremdwörter in die Cerealien gemischt wurden?

 

Dann seid ihr hier genau richtig, denn von mir bekommt ihr ein Rezept für super einfaches, leckeres und gesundes Granola!

 

Alles was ihr braucht ist ein Backofen ein Mixer oder Rührstab und folgenden Zutaten:

 

  • 200ml Wasser
  • 125g Haferflocken
  • 25g Sonnenblumenkerne
  • 25g Kürbiskerne
  • 25g Kokosraspeln
  • 4 Datteln
  • 1 Priese Zimt
  • 1 Priese Vanille oder Vanilleextrakt 

 

  1. Datteln und Wasser zusammengeben, mixen und zur Seite stellen.
  2. Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne mit dem Mixer oder Alternativ mit einem Messer zerkleinern.
  3. Haferflocken, Kokosraspeln, Zimt und Vanille dazugeben und alles gut durchmischen.
  4. Anschließend das Dattelwasser hinzugeben und ebenfalls gut mischen.
  5. Nun ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse gleichmäßig verteilen.
  6. Danach 20 Minuten bei 200 Grad im Ofen backen.
  7. Backblech aus dem Ofen nehmen, das Granola zerkleinern und herumdrehen und Schritt 6 wiederholen.
  8. Fertig ist euer selbstgemachtes Müsli!    

 

Nun am besten trocken lagern und bei Bedarf einfach neu machen.

 

Viel Spaß!

 

Durchschnittlicher Nährwert pro Portion (30g)

 

Kohlenhydrate: 7g

Protein: 3g

Fett: 3g

Einfache 5 Minuten Marinade



Ihr habt euch zum ersten Mal Tempeh oder Tofu gekauft, voller Neugier ein Stück probiert und angewidert das Gesicht verzogen?

So ging es mir damals auch, die seltsam aussehenden farblosen Blöcke sind geschmacklich wenig ansprechend aber was wenn ich euch sage, dass genau darin der Reiz liegt?

 

Warum dass denn nun?

Was wenig Eigengeschmack hat, kann einfach und schnell in ein super leckeres Essen verwandelt werden.

Der Vorteil? Tempeh oder Tofu nehmen so ziemlich alles auf, mit was man sie würzt, ob süß, scharf oder salzig.

 

Ich könnte euch jetzt natürlich ein super kompliziertes Rezept geben aber da wir hier ja in der "Basic" Sektion sind, halten wir es mal einfach!

 

Zutaten:

 

  • Tempeh oder Tofu
  • 20g Erdnussbutter (ungesalzen und ungezuckert meine Empfehlung
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 EL Barbecue-Soße

 

Einfach alles zusammenrühren und den Tofu/Tempeh in streifen schneiden.

Die Streifen auf ein Backblech legen und von beiden Seiten einstreichen. Bei 180 Grad 20 Minuten backen und fertig!

 

Gesund und proteinreich, verschönert den Salat oder auch als leckere Beilage. Auch zum grillen geeignet.

 

Viel Spaß!

 

Durchschnittlicher Nährwert pro Portion (100g)

 

Kohlenhydrate: 30g

Protein: 21g

Fett: 11g